Baseltor

Bauch und Kopf

Haben Sie Lust auf einen unterhaltsamen Abend mit kulinarischen und literarischen Leckerbissen voller Wortwitz und Poesie? Unsere «Dîners littéraires» bieten Ihnen angeregte Gespräche und spannende Begegnungen mit Schriftstellern und Philosophen, Wortakrobaten und Weltenerfindern. Dazu verwöhnen wir Sie mit einem feinen Dreigangmenü.

Programm und Moderation: Urs Heinz Aerni.

Jeweils einmal im Monat am Dienstag um 19 Uhr,
Preis: CHF 60.– (ohne Getränke)

 

Das Programm

altermatt-wyss

Der Krimi und das Leben danach

06.05.2014

Zum Abschluss der Saison unterhält sich Urs Heinz Aerni mit zwei > mehr

Zum Abschluss der Saison unterhält sich Urs Heinz Aerni mit zwei Kriminalautorinnen, die beide einen Bezug zum Kanton Solothurn haben: Verena Wyss ist im Kanton Solothurn aufgewachsen und lebt heute in Wangen bei Olten. Ihr erstes Buch erschien 1982. Seither hat sie mehrere Romane veröffentlicht und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2004 erhielt sie den Deutschen Frauen-Krimi-Preis Agathe; 1985 und 1997 den Preis der Schweiz. Schillerstiftung und zweimal einen (Werk-) Preis des Kantons Solothurn. Zuletzt erschienen von Verena Wyss der Krimi «Föhnfieber» (2012) und «Blutrunen».

Sabina Altermatt ist in Chur geboren und aufgewachsen; heute lebt und arbeitet sie in Zürich und im Glarnerland. Sie schreibt Kurzgeschichten, Hörspiele und Romane. 2010 erschien ihr letzter Kriminalroman «Fallhöhe»; im Dezember 2013 folgt wiederum ein Kriminalroman mit dem Titel «Bergwasser». Mit dem Kanton Solothurn verbindet sie ihr Heimatort Büren sowie ihre Tätigkeit in der Fachkommission Literatur des Kuratoriums für Kulturförderung. Für ihr literarisches Schaffen hat sie zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, u.a. den Förderpreis des Kantons Solothurn 2007.

Ticketreservation